Azidosemassage

Diese Entsäuerungsmassage dient der Entlastung des Bindegewebes, das der Körper als Speichergewebe nutzt, um die Stoffwechselrückstände, die er nicht ausscheiden kann, zwischen zu lagern. Durch eine spezielle Massagetechnik wird das Bindegewebes von Verklebungen befreit und die Rückstände werden über die Lymphe dem Ausscheidungsprozess wieder zugeführt. Um einen guten Effekt zu erzielen, wird die Massage in einer Behandlungsserie durchgeführt, deren einzelne Behandlungen so auf einander aufbauen, dass die Azidosespeicher optimal entlastet werden. Während dieser Anwendungszeit ist es notwendig die tägliche Trinkmenge zu erhöhen, um eine ausreichende Ausscheidung über die Nieren zu gewährleisten.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, ist es sinnvoll, während der Entschlackungskur auf eine 100% basische Ernährung umzustellen und für eine Darmreinigung zu sorgen.

Kontakt          Impressum